zu vermittelnde Katzen:

Achtung, da wir kein Tierheim sind, und alle Mitglieder Ehrenamtlich tätig sind, haben wir auch keine Öffnungszeiten. Deshalb ist eine Terminabsprache unbedingt erforderlich!

Pflegeplatz Katzen: Gisela Egner

Tel.: 08364 / 986327 bitte unbedingt Nachricht auf AB sprechen

Fordern Sie hier eine kostenlose Futterprobe unserer artgerechten Tiernahrung an!

bar_n_1_3.gif

Süße Kätzchen gegen Schutzgebühr in verantwortungsvolle Hände abzugeben.

Es war Sommer und wir befanden uns noch im Bauch unserer Mutter. Diese suchte verzweifelt nach einem zu Hause. Keiner wollte sie, oft wurde sie abgelehnt. Wo sollten wir bloß auf die Welt kommen? Zum Glück fand sie zwei liebe Menschen, die schnell erkannten, dass unsere Mama Hilfe braucht. Sie überlegten nicht lange und wir - noch ungeboren - durften dort einziehen. Endlich bekam unsere Mama auch richtiges Futter und wir konnten uns ganz toll entwickeln. Am 15.8. war es dann soweit. Wir haben das Licht der Welt erblickt. 4 Geschwister, die sicher im Warmen und Trockenen zur Welt kommen durften und in unserer Kinderstube alles hatten was man sich wünschen kann. Nun ist es aber an der Zeit einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Wir sind stubenrein, spielen gerne gemeinsam und lieben es bei unserer Pflegemama auf der Schulter zu sitzen. Zwei von uns haben schon ein neues Zuhause. Auch wir (Bruder und Schwester) würden gerne gemeinsam neue Abenteuer erleben. Unsere Pflegeeltern haben uns deshalb extra auch zum Tierarzt gebracht. Wir wurden dort geimpft und entwurmt. Bevorzugt wird ein Platz als Wohnungskatzen für uns gesucht.

Schutzgebühr: 50€ pro Fell und Nase

Besichtingung in Dirlewang. Kontakt über Julia Wiest 0176/81023883

bar_n_1_3.gif

Das ist Lina, eine liebe Wohnungskatze, die etwas zu klein ist für ihr Gewicht. Sie wurde von Frauchen sehr verwöhnt, aber leider muß sie jetzt wegen Krankheit abgegeben werden. Lina ist 9 Jahre alt und sucht einen ruhigen Platz für ihren Lebensabend. Sie ist kastriert und geimpft und lebt mit einer älteren asthmatischen  Katze zusammen, die beim kranken Frauchen bleiben kann. Wer kann helfen? Die Katze ist jetzt in Kaufbeuren.

Weitere Infos bei Frau Egner Tel.: 08364 / 986327

bar_n_1_3.gif

Diese 3 Katzen warten beim Tierarzt in Oberbeuren auf einen neuen Platz:

Die getigerte Mama ist ca. 2 1/ 2 Jahre alt und wurde inzwischen kastriert.

Sie ist ganz lieb und verschmust und sucht einen Platz mit Freigang.

Die 2 kleinen Kätzchen sind vermittelt.

Weitere Auskünfte unter: Meta Zerbes, Tel. 08341/ 9954991 oder 0162/ 3040099

bar_n_1_3.gif

Mia ist eine ganz liebe, weibliche Katze, die einen neuen Platz mit Garten sucht. Sie ist ca. 3 Jahre alt und kastriert. Weitere Auskünfte unter: Familie Danna, Friesenried, Tel. 08347/ 791 oder 0173/ 3142438.

bar_n_1_3.gif

Stuard Little sucht einen neuen Platz. Sie ist eine verschmuste weibliche, kastrierte Kätzin, die Freigang liebt. Sie ist ca. 2 Jahre alt und lebt bei Familie Danna, Friesenried, Tel. 08347/ 791  oder 0173/ 3142438.

bar_n_1_3.gif

Leider versteht sich unser Kater Poldi überhaupt nicht mehr mit unserer Zweitkatze. Daher suchen wir für unseren 6-jährigen kastrierten Kater einen guten Platz wo er alleine sein könnte und auch Freigang hätte. Das wäre sehr wichtig für ihn. Poldi lässt sich streicheln und schmust ab und zu, trotzdem würde ich ihn nicht als absolute Schmusekatze bezeichnen. Was aber vielleicht auch daran liegt dass er bei uns nicht zur Ruhe kommt. Er ist stubenrein und an Kinder gewöhnt.

Huber Sylvia, Marktoberdorf, Tel.Nr. 08342/42179

bar_n_1_3.gif

Julchen ist eine Siamkatze mit 11 Jahren. Sie ist kastriert und eine reine Wohnungskatze, die auch keinen Drang nach draußen hat. Julchen ist keine direkte Schmusekatze, ist auch von anderen Katzen nicht so begeistert. Hunde sind okay. Sie ist gerne alleine und wäre daher auch für berufstätige Personen geeignet.

Weitere Auskünfte unter Seemüller, Tel. 08306/1019

bar_n_1_3.gif

Peterle und Pauli, die beiden sind jetzt ca. 10 Monate alt und werden nur zusammen vermittelt. Sie sind zutraulich und kastriert.

Weitere Auskünfte unter Seemüller, Tel. 08306/1019

bar_n_1_3.gif

 

Am 31. Aug. sind auf unserer Pflegestelle 5 ganz süße Babies von Sunny zur Welt gekommen. Sie werden ab ca. Mitte November abgegeben. Wenn wir richtig geschaut haben, sind es 3 Mädchen und 2 Katerle. Sie sind entwurmt und entfloht und die schmusigen Kätzchen freuen sich auf ein neues zuhause. Gerne auch mit etwas größeren Kindern. Sie sollten nur in eine ruhige Wohngegend vermittelt werden.

nur noch Lilli und Lotta

Die beiden Kätzchen sollten zusammen abgegeben werden. Da sie bei uns in der Wohnung geboren wurden, können sie auch als Wohnungskatzen gehalten werden. 

bar_n_1_3.gif

Sandy kam mit ihren 3 Geschwistern aus Apfeltrang. Die Kater sind schon vermittelt und Sandy ist noch sehr scheu und springt gleich davon, wenn man in ihre Nähe kommt. Es wird ein Dosenöffner gesucht. Sie ist ca. 4 Monate alt.

bar_n_1_3.gif

Siri ist die Mama von Shiva und Smilla und kommt aus Bernbeuren. Siri war beim kastrieren und der Tierarzt konnte anhand ihrer Zähne fesststellen, daß Sie doch älter ist. Sie dürfte ca. 5 bis 6 Jahre alt sein. Da die Zähne in einem sehr schlechten Zustand waren, mußten einge gezogen werden.

bar_n_1_3.gif

Shiva ist die schwarze kleine Kätzin und Smilla ist die liebe Schwester. Sie sind jetzt ca. 3 Monate alt, aber noch sehr klein.

bar_n_1_3.gif

Schlumpfi ist ein lieber Fund-Kater aus Marktoberdorf, der jetzt ca. 2 Monate alt ist.

bar_n_1_3.gif

Ayla ist eine reinrassige Begalkatze, die im März 2012 geboren wurde.  

Inzwischen haben wir festgestelt, daß Leyla und Ayla nicht mehr zu viel zusammen sind. Wir würden sie auch getrennt abgeben. Vielleicht würde Ayla auf einem Einzelplatz sich mehr einem Menschen anvertrauen!

Sie lebte zusammen mit Leyla in einer Wohnung und die beiden werden wegen Umzug abgegeben. Leyla ist eine Europäisch Kurzhaar und im Okt.2011 geboren. Sie sind beide kastriert, geimpft und tätowiert. Leyla ist lieb und schmusig und Ayla etwas zurückhaltend. Die beiden sollten zusammen bleiben.

bar_n_1_3.gif

Hope genießt es langsam ein zuhause zu haben, ist aber noch nicht komplett gesund und noch recht dünn. Mit Streicheleinheiten sind wir noch nicht soweit, aber man darf schon in ihrer Nähe sein. Hope schläft noch sehr viel und muß sich immer noch von den bisherigen Strapazen in ihrem Leben erholen. 

Die scheue Hope hatte sehr viel mitgemacht. Sie war als angeblich verletzte Katze zum Tierarzt gebracht worden. Dort stellte sich heraus, daß sie einfach nur total heruntergekommen war und hochträchtig. Beim Tierarzt bekam sie dann 2 Tage später ihre 5 Babies. Kurz danach ist die Katze zu uns umgesiedelt. Die Kinder und die eigene Gesundheit waren der kleinen Hope zuviel und sie hat sich dann nicht mehr um ihre Babies gekümmert, weil sie auch viel zu schwach war. Sie kam dann zum Päppeln zum Tierarzt für etliche Wochen zurück. Unsere Versuche, die Kleinen bei einer anderen Katzenmama unterzuschieben sind fehlgechlagen und auch als Flaschenkinder sind die kleinen alle kurz nacheinander gestorben. Eine Tragödie, aber die Kleinen waren auch sehr schwach und hatten vermutlich Katzenseuche. Wir mußte kapitulieren.

Inzwischen ist Hope wieder bei uns, aber sie ist sehr scheu und sie müßte wieder zum Tierarzt, weil ihre Augen wieder tränen und dringend behandelt werden muüßten. Wie sollen wir das bie dieser scheuen Katze schaffen?

bar_n_1_3.gif

Mr. Misty ist ein recht scheuer Kater mit ca. 10 Wochen. Er kommt aus einem Pferdestall bei Nesselwang und braucht ganz viel Zeit und geduldige Menschen.

bar_n_1_3.gif

Maxi taut auch so langsam auf und rennt nicht mehr panisch davon, wennmn in ihre Nähe kommt. Ihr Bruder ist inzwischen schon draußen im Garten und läßt sich schn zaghaft streicheln. Bei Maxi wird es auch langsam.

Max und Maxi sind 2 recht wilde Feger, die fast alles zusammen  unternehmen, daher sollten sie auch möglichst zusammen abgegeben werden. Da sie recht lebhaft sind, suchen sie einen Gartenplatz.  Sie sind inzwischen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt. Da sie so viel mit sich beschäftigt sind, haben sie noch keinen direkten Zugang zu uns Menschen gefunden. Hier werden Dosenöffner gesucht. Sie haben beide eine sehr schöne Fellfärbung. Maxi ist etwas heller und auch die zickigere von beiden.

2 kleine Tigerles mit ca. 6 Monaten kommen von einem Hof in Salenwang, wo wir die anderen erwachsenen Katzen alle kastrieren lassen haben. Diese beiden sind noch aufgetaucht und recht scheu, haben sich langsam an die Wohnung und die fremden Geräusche gewohnt, möchten aber gerne abhauen, geht aber nicht. Müssen erst zum Tierarzt.  Wir wissen nicht, ob es Männchen oder Weibchen sind. Die hellere könnte eine Kätzin sind, das andere evtl. ein Kater?

bar_n_1_3.gif

Hermine, die anfangs recht scheue Stadl-Katze hat sich jetzt auch eingewöhnt und läßt sich manchmal schon streicheln. Sie wurde bisher nur gechipt, weil wir nicht sicher waren, ob sie nicht zurückkommt an den Stadl. Wer viel Geduld hat für diese Katze mit Freigang, wird sicher einen lieben Wegbegleiter bekommen.

bar_n_1_3.gif

Carlotta ist noch recht jung mit ca. einem Jahr. Sie hatte 5 Babies,die inzwischen vermittelt sind.  Sie ist recht lebhaft und braucht einen Gartenplatz. Mit anderen Katzen hat sie kein Problem. Carlotta ist lieb und verschmust und kommt aus Bidingen, wo sie zugelaufen ist. 

bar_n_1_3.gif

Humpi hat sich gut entwickelt und rennt nicht mehr in Panik davon, wenn man sich ihr vorsichtig nähert. Sie macht keine Anstalten nach draußen zu wollen und ist froh, daß Sie sich nicht mehr regelmäßg mit ihrem kaputten Füßchen Futter suchen muß. Hier gibt es ja Personal.

Humpi ist eine Katze vom Futterplatz, ca. 3 bis 4 Jahre alt. Sie lebte in einem Stadl in Schwangau mit einem kleinen Katzenbabie. Das Baby ist vermittelt und Humpi sucht einen geduldigen Katzenfreund mit einem Gartenplatz. Humpi hatte eine Verletzung an der Vorderpfote und dieser Schaden ist irreparabel, so daß sie hin und wieder die rechte Vorderpfote hochhebt. Da sie bisher wohl fast nur draußen lebte, hat sie sich schon gut eingelebt und kommt recht neuierig her und betrachtet alles aus guter Entfernung. 

bar_n_1_3.gif

Frau Grube kommt von einem Futterplatz und hat sich dort nur versteckt und kaum vom Futter was abbekommen, weil sie sehr ängstlich ist und von den anderen Katzen gemoppt wurde. Sie dürfte ca. 10 bis 12 Jahr alt sein, hat sich bei uns auf dem Schrank ihr Domizil eingerichtet und braucht einen Paten, da sie nicht mehr vermittelbar ist. Die Zähne sind gerichtet worden und sie ist auch kastriert.

bar_n_1_3.gif

Nele ist eine schwarze Kätzin, die einen Nabelbruch hatte. Nach anfänglicher Scheu und Angst ist Nele auch als Zweitkatze geeignet. Nele ist verschmust, aber nur wenn sie will und ist ca. 3 Jahre alt. Sie ist kastriert, geimpft und gechipt und sucht einen Gartenplatz.

bar_n_1_3.gif

Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.
Victor Marie Hugo (1802 - 1885)

bar_n_1_3.gif

Nachdem inzwischen schon 2 Freundinen von Laurin vermittelt worden sind, versucht er es jetzt mal mit Laila (links). Die beiden genießen jetzt ihr Leben im Wintergarten, wollen gar nicht in die Wohnung und können jeder Zeit rein und raus in die große Gartenfreiheit. 

Laila und Laurin kommen ebenso wie Leda (vermittelt) und Larissa vom Futterplatz in Roßhaupten. Da die Versorgung auf der Futterstelle nichtmehr gewährleistet ist, sind die 4 Katzen bei uns gelandet.

Laila ist inzwischen 5 Jahre alt und hält sich viel im Wintergarten auf. Laurin genießt seine wieder gewonnene Freiheit mit seinen inzwischen 6 Jahren.

Laurin ist ein rot-weißer Kater mit 3 Jahren, der noch sehr scheu ist.

Recht ängstlich ist auch Laila, eine 2 Jahre alte Kätzin. Diese Katzen sollten später Freigang haben.

bar_n_1_3.gif

Hunde brauchen einen Herren, Katzen haben Personal.
Der Volksmund

bar_n_1_3.gif

Lisette ist eine etwas eigenwillige Kätzin, die schon seit 2012 bei uns ist. Sie ist inzwischen 5 Jahre alt und hatte sich 2013 ganz liebevoll um unsere Dackeline Kathy gekümmert, die einen Autounfall hatte. Die Pflegemama wird von Lisette ganz viel gekuschelt, aber nur wenn sie will. Bei Fremden ist sie sehr zurückhaltend, haut gleich ab und sie liebt ihre Freiheit. Den Sommer verbringt sie viel draußen, zumal die Roma auf dem Pflegeplatz sie jetzt auch noch ärgert. 

bar_n_1_3.gif

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,wie sie die Tiere behandelt.

Mahatma Gandhi

bar_n_1_3.gif

Doro ist schon sehr lange bei der Arche Noah und viel mit ihrem Freund Leo unterwegs. Nach einem Unfall hat man ihr ein  Stückchen vom Schwanz amputiert, was sie aber in keinster Weise behindert. Doro ist ca. 8 Jahre alt, geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt. Bei Fremden ist sie nach wie vor recht scheu, aber hier werden wir ganz toll beschmust. Sie sucht einen Gartenplatz, weil sie gerne draußen ist.

 bei uns seit 2008 Pate gesucht

bar_n_1_3.gif

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, daß das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden mußte.

Theodor Heuss

bar_n_1_3.gif

Leo, ca. 8 Jahre, Räderkatze, zutraulich, kastriert, ist ein Freigänger und viel unterwegs

bei uns seit März 2007 Pate gesucht

bar_n_1_3.gif